NEUSS Xerox hat eine neue Version der DocuColor 8000 vorgestellt. Das Besondere an der DocuColor 8000AP: Sie druckt in der vollen Geschwindigkeit von 80 Seiten pro Minute - gleichgltig welcher Bedruckstoff und welche Grammatur verarbeitet werden. Die Abkrzung AP steht dabei fr "Advanced Productivity". Damit mchte Xerox verdeutlichen, dass Druckdienstleister mit der DocuColor ein breiteres Feld an Anwendungen bedienen knnen als mit traditionellen Digitaldrucksystemen.

Gerade bei hheren Grammaturen sinkt die Arbeitsgeschwindigkeit von digitalen Drucksystemen recht deutlich. Dies hat zur Folge, dass gemischte Ausdrucke auf leichtem Papier und schweren Karton unterschiedliche Durchlaufzeiten haben, was einen nahtlosen Druckworkflow beeintrchtigt. Xerox hat daher mit der neuen DocuColor einen speziellen Druckmodus eingefhrt, bei der die Maschine in Maximalgeschwindigkeit luft, egal welches Material bedruckt werden soll. Im "Alle Grammaturen"-Modus knnen dabei schwere Kartons bis zu 300 Gramm/Quadratmeter verarbeitet werden. In diesem Modus erhalten Ausdrucke eine mattierte Oberflchenstruktur. Im ebenfalls manuell whlbaren "Klassik"-Modus passt die DocuColor ihre Druckgeschwindigkeit wie bisher dem eingelegten Bedruckstoff an. Ausdrucke in diesem Modus haben ein etwas glnzenderes Finish.

Bedruckstoffe ohne Grenzen

In beiden Arbeitsweisen kann das Gert eine Vielzahl von Materialien fr den Druck nutzen, seien dies gestrichene und ungestrichene Papiere, hochglnzender Karton, Transparentfolien, synthetische Bedruckstoffe wie Polyester und selbst Spezialmaterialien wie Magnete, selbstklebende Folien fr Fenster oder reifeste Papiere. Diese Vielfalt in Verbindung mit der hohen Geschwindigkeit bei ihrer Verarbeitung erweitert die Bandbreite der mglichen Anwendungen. Druckereien erstellen mit der DocuColor 8000AP beispielsweise Schilder, kleinauflagige Magazine oder Kataloge mit einer glnzenden Oberflche. Fotobcher, Marketingunterlagen oder hybride Offset-/Digitaldruckdokumente, bei denen die Verarbeitungsgeschwindigkeit von besonderer Bedeutung ist, zeigen eine matteres Finish. Mit dem neuen System bietet Xerox die am besten geeignete Drucktechnologie fr jede Kundenanforderung.

"Es ist unsere Aufgabe, unsere Drucksysteme kontinuierlich zu verbessern und unsere Kunden in die Lage zu versetzen, immer wieder profitabel zu wirtschaften und neue Umsatzchancen zu entdecken. Und genau das haben wir mit der DocuColor 8000AP getan", erlutert Valentin Govaerts, Senior Vice President Production and Graphic Arts Industry bei Xerox Europa. "Sie bietet eine hervorragende Druckqualitt, Geschwindigkeit und vielfltige Mglichkeiten fr das Farbmanagement. Die Xerox DocuColor 8000AP ist das beste Beispiel dafr, dass wir unsere Marktkenntnisse und technologisches Know-how einflieen lassen, um die Gewinne von Druckdienstleitern im Digitaldruck zu steigern."

Server fr hybriden Workflow

Die neue DocuColor 8000AP druckt in einer Auflsung von 2.400 x 2.400 dpi bei einer Farbtiefe von 1 Bit. Die Registerhaltigkeit betrgt +/- 0,5 Millimeter, was ideal zu Offset-Ausdrucken passt. Im Bereich des Druckservers haben Kunden die Auswahl zwischen dem Xerox FreeFlow Print Server 6.0, dem Xerox CX8000AP Colour Server von Creo oder dem Xerox EX8000AP Farbserver von EFI Fiery. Im Zusammenspiel mit der Xerox FreeFlow-Software bieten diese Farbserver einen automatisierten "berhrungslosen" Workflow, in dem beispielsweise Offset- und digitale Arbeitsablufe in einem gemeinsamen Workflow verschmelzen.

Das Drucksystem besitzt zwei Papierbehlter, die insgesamt 4.000 Blatt fassen. Ein Ergnzungsmodul erweitert den Vorrat an Bedruckstoffen um weitere 4.000 Blatt, was eine flexible Verarbeitung von gemischten Druckauftrgen erlaubt. Die Versatzausgabe fasst 500 Blatt. Im Bereich der Endverarbeitung stehen dem Anwender eine Vielzahl von inline-angebundener Maschinen zur Verfgung, beispielsweise fr Groraumablage, Broschrenerstellung, oder Klebebindung.,

Verfgbarkeit

Xerox nimmt ab dem 3. Quartal 2007 Bestellungen fr die DocuColor 8000AP entgegen. Fr Kunden, die nach dem 17. Mai 2007 eine DocuColor 8000 bestellt haben, besteht die Mglichkeit ein so genanntes "Productivity Kit" nachzuordern, mit dessen Hilfe die Maschine alle Bedruckstoffe in der Maximalgeschwindigkeit verarbeiten kann. Dies bedeutet, dass Kunden bereits heute eine DocuColor 8000 verwenden, und, sobald das Productivity Kit verfgbar ist, die spezifischen Vorteile einer DocuColor 8000AP nutzen knnen.