NEUSS -- Mit den Digitalfarbdruckern/-kopierern DocuColor 242, 252 und 260 hat Xerox jetzt drei neue Systeme vorgestellt, die qualitativ hochwertigen Farbdruck zu einem erschwinglichen Preis bieten. Diese Systeme bauen auf der Technologie der DocuColor 240/250-Plattform auf und bieten herausragende Bildqualitt, Produktivitt und Skalierbarkeit.

Die DocuColor-Systeme 242, 252 und 260 wurden fr Anwendungsbereiche entwickelt, die vom gewerblichen Schnelldruck ber farbgenaue Broanwendungen und Hausdruckereien bis hin zu Design- und Marketingagenturen reichen. Sie adressieren damit sowohl Office- als auch so genannte "Light-Production"-Umgebungen, also den Einstiegsbereich im Produktionsdruck. Beide Marktsegmente wachsen immer strker zusammen. Mit der Einfhrung der DocuColor 242, 252 und 260 unterstreicht Xerox seine Fhrungsrolle in diesen beiden Bereichen des Farbmarktes. Nach Angaben von InfoSource war Xerox 2006 in Westeuropa Marktfhrer bei Farb- und farbfhigen Multifunktionskopierern beziehungsweise -druckern mit einer Geschwindigkeit von mindestens 40 Seiten pro Minute. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Markt 2006 um 218 Prozent gewachsen. Weitaus strker also, als das Marktwachstum bei den A3-Multifunktionsdruckern insgesamt (+ 48 Prozent).

Die neue DocuColor-Reihe bietet Funktionen und Leistungswerte, die bislang bei Hochleistungs-produktionsmaschinen zu finden waren - und das zu einem Bruchteil der Stellflche und Kosten. "Unsere neuen DocuColor-Produkte sind ein hervorragender Ansatzpunkt fr Druckdienstleister, die sich einen Anteil am lukrativen Farbdruckgeschft sichern mchten", sagt Valentin Govaerts, Senior Vice President, Production and Graphic Arts Industry, Xerox Europe. "Die Systeme sind zudem eine hervorragende Wahl fr Unternehmen auerhalb der Grafikbranche, die herausragende Druckqualitt und Geschwindigkeit wnschen, aber ohne den Preis von Highend-Systemen bezahlen zu mssen."

Innovative Laser-Technologie
Die Digitalfarbdrucker/-kopierer DocuColor 242, 252 und 260 verwenden einen Xerox-eigenen 32-strahligen Laser, um eine echte Druckauflsung von 2400x2400 dpi zu erreichen. Diese Lasertechnologie erzeugt exakte Linien und Schattierungen auf Broschren, Postern und personalisierten Marketingmaterialien. Eine groe Auswahl an Werkzeugen fr die Farb- und Druckersteuerung ermglichen dem Anwender die Qualitt des Drucks an jedem Punkt zu beeinflussen und selbst Details wie den Glanzgrad einfach und schnell zu bestimmen.

Mit einer Geschwindigkeit von 40 beziehungsweise 50 Seiten je Minute in Farbe und 55 beziehungsweise 65 Seiten je Minute in Schwarzwei verfgen die DocuColor 242 und 252 ber die gleiche Druckgeschwindigkeit wie die Vorgngermodelle DocuColor 240 und 250. Mit der DocuColor 260 wird zustzlich ein schnelleres System in die Produktreihe aufgenommen, das mit 60 Seiten je Minute in Farbe und 75 Seiten je Minute in Schwarzwei druckt und kopiert. Die Scanleistung des Systems liegt bei 50 Seiten je Minute in Farbe und 80 Seiten je Minute in Schwarzwei. Daneben wird die Wirtschaftlichkeit der Gerte durch die serienmige Papieraufnahme fr maximal 3260 Blatt erhht. Notwendige Eingriffe des Anwenders, beispielsweise um Papier nachzufllen, werden dadurch auf ein Mindestma reduziert. Ein whrend des Betriebs wechselbarer Toner, zwei schwarze Farbpatronen und ein automatischer Duplex- Vorlageneinzug fr 250 Blatt machen die Systeme besonders effizient. Alle diese Eigenschaften ergeben eine uerst produktive Lsung, die fr farbgenaue Office- und Light-Production-Umgebungen ideal ist.

Skalierbar fr eine Vielfalt von Anwendungen
Die neuen DocuColor-Produkte wurden als modulare Systeme konzipiert, und knnen somit mit dem Unternehmen und den Anforderungen der Kunden mitwachsen. Beispielsweise enthlt die neue Endverarbeitungseinheit fr Light-Production-Umgebungen eine verbesserte Heftfunktion, einen Interposer zum Einschieen von vorgedruckten Materialien sowie die Mglichkeiten zur Lochung, Falzung und Broschrenerstellung. Damit eignen sich die Systeme optimal zur Erstellung von Postern, Directmailings, Broschren und Handbchern in Kleinauflagen sowie zur Herstellung von alltglichen Geschftsdokumenten.

Bei allen drei Modellen kann ein Kunde aus fnf Farbcontrollern whlen: dem integrierten EFI Fiery Controller mit optionalem EFI Splash RPX-ii Farbserver und den externen Controllern FreeFlow DocuSP Druckserver, EFI Fiery EXP260 Farbserver und Creo CX260 Farbserver. Jeder dieser Kontrolleinheiten untersttzt Arbeitsablufe, die fr die Lsung von spezifischen Kundenanforderungen ntig sind. Die Systeme verarbeiten dabei Papiergewichte bis zu 300 pro Quadratmeter und funktionieren mit einer Vielzahl von Bedruckstoffen, einschlielich beschichtetem Papier, Etiketten, Transparentfolien, Kunststoffen und Transferstoffen. Die Blattgre reicht bis SRA3 (320x450 mm), womit die Erstellung von randlosen A3 Drucken mglich ist.

Die DocuColor-Systeme 242, 252 und 260 sind ber Xerox-Vertriebspartner erhltlich und knnen mit PagePack- und eClick-Servicevertrgen fr kleine und mittelstndische Unternehmen sowie Grounternehmen erworben werden. In diesen Vertrgen sind Verbrauchsmaterialien und Wartung enthalten, wodurch der Kunde die Gesamtaufwendungen im Bro durch eine bessere Kontrolle ber die laufenden Kosten verringern kann.