NEUSS -- Das Druck und Medienhaus Hans Gieselmann GmbH hat einen Groauftrag ber zwei Xerox Nuvera 288 DPS-Systeme sowie eine Xerox DocuTech 6180 vergeben. Die Systeme werden den Druckdienstleister bei der Produktion von Handbchern, Bedienungsanleitungen und personalisierten Briefen untersttzen. Ein Nuvera-System luft bereits im Echtbetrieb. Das zweite befindet sich in der Installationsphase. Alle drei Systeme sind mit Bookletmakern online ausgestattet.

Das Bielefelder Druckhaus ist damit eines der ersten Unternehmen in Deutschland, das das neue digitale Schwarzweisystem von Xerox im Einsatz hat. Das Besondere an der Nuvera 288 DPS: Sie enthlt zwei unabhngige Druckwerke fr den Schn- und Widerdruck. Die besondere Kombination aus Soft- und Hardware sorgt dafr, dass beide Druckeinheiten wie ein einziges Gesamtsystem arbeiten. Die Druckwerke knnen aber auch unabhngig voneinander arbeiten: Werden beispielsweise Wartungsarbeiten an einer Druckeinheit durchgefhrt, luft das System ber die zweite Einheit weiter. Mit der Nuvera 288 DPS hat Xerox ein Werkzeug und eine Technologie entwickelt, die dem anwendenden Unternehmen hilft, sehr rationell zu produzieren und die Leistungsfhigkeit im Digitaldruck zu steigern.

Geschwindigkeit und Qualitt

Die neuen Gerte sollen Gieselmann bei Anwendungen untersttzen, die in enger Abstimmung mit dem jeweiligen Kunden entwickelt wurden. Die Datenbankanwendung bercksichtigt dabei vor allem die Notwendigkeit, Druckprodukte in vielen unterschiedlichen Sprachen herstellen zu knnen. Im Schnitt enthlt jede der Dokumente etwa 80 Seiten, die regelmig auf den neuesten Stand gebracht werden mssen. Neben der hohen Verfgbarkeit der Nuvera 288 DPS-Systeme spielte vor allem die Druckqualitt der Xerox-Drucker bei der Auswahl der neuen Gerte eine entscheidende Rolle. Die Kombination beider Faktoren gab den Ausschlag vor Wettbewerbsprodukten.

„Wir waren auf der Suche nach digitalen Lsungen, mit denen wir uns gegenber unserem Wettbewerb abheben knnen“, erlutert Henrike Gieselmann, Geschftsfhrerin des Unternehmens. „Der Ausdruck von Bedienungsanleitungen bedeutet nicht nur, mit einem hohen Datenvolumen fertig zu werden. Hierbei geht es in erster Linie darum, den Kunden mit herausstechenden Druckergebnissen jeden Tag neu zu berzeugen.“

Das Nuvera 288 Digital Perfecting System ist in der Lage, 288 A4-Bilder pro Minute (17280/Std) zu erstellen. Durch den Einsatz von E/A-Toner (Emulsion Aggregation) bietet es eine dem Offset vergleichbare Druckqualitt mit feinsten Linien, exakten Details und einem glatten Finish. Die Auflsung des Systems liegt dabei bei 1200 x 1200 dpi in der RIP-Auflsung und 4800 x 600 dpi in der Druckauflsung. Die Rasterweite betrgt bis zu 156 lpi.