NEUSS Xerox hat zwei neue Systeme mit Solid-Ink-Technologie vorgestellt. Durch konsequente Weiterentwicklung dieser Drucktechnologie kann Xerox jetzt Nutzern des Farbdruckers Phaser 8860 oder der Multifunktionsvariante Phaser 8860MFP Farbdruck zum Preis von Schwarz-Wei-Druck anbieten. Dazu wurde die Reichweite der Farbtinte erhht und ihr Preis gleichzeitig drastisch gesenkt. Werden der Gertepreis und die Kosten fr die Festtinte bercksichtigt, ist der Druck auf den neuen Xerox-Gerten nur etwa halb so teuer wie bei Druckern auf Basis von Lasertechnologie. Xerox fhrt damit den Wandel zum Farbeinsatz im Broumfeld an.

Preisbeispiel: Farbdruck zum Kampfpreis

Ein Beispiel verdeutlicht die Funktionsweise des Angebots: Ein Paket der Festtinte – egal, ob schwarz, cyan, magenta oder gelb – enthlt sechs Einheiten und reicht fr den Druck von rund 14.000 Seiten aus. Die schwarze Festtinte kostet wie bisher 210 Euro, whrend der Preis fr die farbigen „Stix“ auf 70 Euro pro Farbpaket reduziert wurde. Daraus ergibt sich: Wenn ein Kunde ber vier Jahre hinweg monatlich im Durchschnitt 4.000 Seiten (70 Prozent in Farbe, 30 Prozent in Schwarz-Wei) druckt, kann er Einsparungen von bis zu 50 Prozent gegenber vergleichbaren Laserdruckern erreichen.

Dies unterstreicht auch David Spencer, Prsident des unabhngigen Testlabors SpencerLab Digital Colour Laboratory: „Die neue Xerox Farbtinte kostet pro Farbe nur ein Drittel der schwarzen Tinte. Unsere Tests haben besttigt, dass der Druck eines vollfarbigen Dokuments dasselbe kostet wie der Druck des gleichen Dokuments in Schwarz-Wei. Diese Mglichkeit bietet sich vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte des Farbdrucks im Broumfeld.“ Karsten Banneke, Director Office Marketing bei Xerox in Deutschland, fgt hinzu: „Unsere Kunden bentigen qualitativ hochwertigen Farbdruck zur Untersttzung ihres Geschfts. Oft war allerdings der hhere Preis eine Barriere. Durch die Forschung von Xerox auf dem Gebiet Solid Ink gibt es diese Barriere jetzt nicht mehr. Farbdruck mit den neuen Systemen ist genauso gnstig wie Schwarz-Wei, und auerdem deutlich gnstiger als bei vergleichbaren Wettbewerbsgerten.“

Phaser 8860: Arbeitstier fr Bros und Arbeitsgruppen

Die beiden neuen Festtinten-Systeme sind fr Unternehmen oder Abteilungen mit einem Druckvolumen von 1.000 bis 10.000 Seiten pro Monat ausgelegt. Durch das Preismodell eignen sie sich besonders fr Nutzer, die auf den Einsatz von Farbe fr Angebote, Reports oder Prsentationen angewiesen sind – Immobilienmakler, Marketing- oder Designagenturen, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Druckgeschwindigkeit liegt sowohl beim Farbdruck als auch in Schwarz-Wei bei 30 Seiten pro Minute. Mithilfe eines leistungsstarken 750 MHz-Prozessors und der Untersttzung von Adobe PostScript3 liefern die neuen Phaser eine Bild- und Farbqualitt, die dem anspruchsvollen Pantone-Standard gengt. Funktionen wie automatischer Duplexdruck oder Ausgabe im Mehrfachnutzen ermglichen das Abdrucken mehrerer Seiten auf ein einzelnes Blatt. Zustzlich verfgt die Multifunktionsversion Phaser 8860MFP ber hochentwickelte Software zur optischen Zeichenerkennung (Optical Character Recognition). Dokumente knnen somit eingescannt und in eine bearbeitbare digitale Form umgewandelt werden. Anwender knnen durch diese Funktionen den Papierverbrauch reduzieren sowie Zeit und Geld sparen.

Der Anschaffungspreis fr den Phaser 8860 liegt bei 2.499 Euro, der fr den Phaser 8860MFP bei 4.299 Euro. Whrend das Multifunktionssystem ab November verfgbar ist, kann die Druckerversion ab sofort ber Xerox-Hndler und Distributoren bezogen werden.