NEUSS – Highlight des Xerox Messestands (Halle 6, Stand 6211) auf der diesjhrigen Druck+Form ist die neue Xerox DocuColor 8002. Vom 14. bis 17. Oktober knnen die Messebesucher in Sinsheim das neue Farbdigital-drucksystem in Augenschein nehmen und sich persnlich einen berblick ber Qualitt und Einsatzmglichkeiten verschaffen.

Die DocuColor 8002 zeichnet sich durch kontinuierlich gute Bildqualitt und ein mattes Druckbild aus und berzeugt gleichzeitig durch hohe Produktivitt. Bei einer Nenngeschwindigkeit von 80 Seiten pro Minute ist sie das ideale System fr den Druck von Werbematerialien, den Einsatz bei Direktmarketingkampagnen und den Fotodruck. Durch automatisierte Farbmanagementprozesse werden manuelle Bedienereingriffe reduziert und eine hohe Farbkonsistenz gewhrleistet. Ein integriertes Spektralphotometer, liest automatisch generierte Farbmessfelder auf dem gewhlten Bedruckstoff ein und gibt die Daten fr erforderliche Anpassungsschritte an die Automated Color Quality Suite (ACQS) weiter. Basierend auf diesen Daten automatisiert ACQS ursprnglich manuelle Aufgaben der Farbqualittssicherung.

Neben der DocuColor 8002 sind die Systeme Nuvera 288 EA und die Xerox 4127 sowie das Farbdrucksystem Xerox 700 Digital Colour Press ausgestellt. Am Nachbarstand des Kooperationspartners C.P. Bourg wird zudem eine Nuvera 144 zu sehen sein. Alle Produktionssysteme sind mit Endverarbeitungssystemen wie der C.P. Bourg Klebebindung und GBC Spiralbindung ausgestattet.

Auf dem Gemeinschaftsstand der Xerox GmbH sowie den Vertriebspartnern X-Rhein-Main Blum+Krn GmbH und The Document Group GmbH werden Lsungen und Prozesse prsentiert, mit denen Druckereien sich vom Wettbewerb abheben und ihren Kunden werthaltige Dienstleistungen anbieten knnen. In diesem Rahmen sind auch Software-Lsungen aus der Xerox FreeFlow Suite, die Workflow Lsungen aus dem Hause Xerox, zu sehen.

Ein weiterer Schwerpunkt der diesjhrigen Messeprsenz sind die Angebote zu Business Development, mit denen Xerox seine Kunden bei der unternehmerischen Planung und Entwicklung untersttzt.

„Gerade in den derzeit wirtschaftlich schwierigen Zeiten entfaltet der Digitaldruck eindrucksvoll seine Vorteile. Trotz kleinerer Auflagen ist eine rentable Produktion mglich. Und die durch den Digitaldruck ermglichten personalisierten und individualisierten Druckerzeugnisse helfen Unternehmen dabei, sich in der Krise vom Wettbewerb abzuheben“, erklrt Eric van Wymeersch. „Wir nutzen die Druck+Form, um einen spannenden Querschnitt aus unserem Portfolio vorzustellen und so anschaulich zu belegen, dass wir fr jede Kundenanforderung die am besten geeignete Drucktechnologie bieten.“