NEUSS Das britische Marktforschungsunternehmen Quocirca hat eine Marktbersicht zum europischen Managed Print Services-Markt (MPS) verffentlicht. In dem Bericht werden die grten Anbieter im Druckmarkt miteinander verglichen hinsichtlich ihrer Fhigkeiten, die Komplexitt und Kosten bei der Verarbeitung von Drucksachen ihrer Kunden zu reduzieren. Aufgrund seiner umfangreichen Angebotspalette in den Bereichen Dokumenten- und Geschftsprozess-Outsourcing sowie Consulting ist Xerox der derzeit grte Anbieter im MPS-Markt, so ein Fazit der Analysten. Xerox Office Services (XOS) heit die Sparte, mit der Xerox MPS-Dienste zur Verfgung stellt.

Kosteneinsparungen auch nach Vertragsende

Immer mehr Unternehmen lagern ihre Druckprozesse aufgrund explodierender Kosten an spezialisierte Druckdienstleister wie Xerox aus. Diese reagieren auf die hohe Nachfrage und bieten vermehrt individuelle, auf die Kundenwnsche zugeschnittene Lsungen an.

„Als derzeit einziger Dienstleister garantiert Xerox seinen Kunden Kosteneinsparungen ber die Vertragsdauer hinaus“, so die Analysten von Quocirca. „Fr groe Unternehmen bietet Xerox Global Services das derzeit umfangreichste Portfolio an Dienstleistungen im MPS-Markt.“ Denn vor allem groe Unternehmen weisen hufig eine heterogene, von verschiedenen Anbietern geprgte Dokumentenmanagement-Landschaft auf. XGS ist in der Lage, auch auf diese speziellen Anforderungen zu reagieren und ein Dokument whrend des gesamten Lebenszyklus zu begleiten.

Xerox Global Services

Als eine von drei Geschftseinheiten von Xerox bietet Xerox Global Services ein breites Portfolio an Dienstleistungen wie Outsourcing und Beratung. Derzeit beschftigt XGS weltweit 15.000 Dienstleistungsexperten in mehr als 160 Lndern. Dienste machen derzeit etwa 25 Prozent vom gesamten Xerox-Geschft aus. In den nchsten Jahren soll sich der Prozentsatz verdoppeln. Dazu will Xerox neben groen Unternehmen auch vermehrt vertikale Mrkte wie zum Beispiel den Healthcare-Bereich ansprechen.

Eine Zusammenfassung der Studienergebnisse und eine Mglichkeit zum Download der gesamten Studie finden Sie unter