NEUSS -- Xerox hat sein Angebot im Bereich Global Services mit drei neuen Imaging Centers erweitert und damit mehr Unternehmenskunden den Zugriff auf diese Dienstleistungen ermglicht. Das Portfolio umfasst das Scannen, die Digitalisierung, die Indexierung sowie das Verwalten und Archivieren groer Mengen von Print-Dokumenten und Akten. Kunden von Xerox profitieren von einem sicheren Dokumentenmanagement bei hherer Qualitt und Effizienz kritischer Geschftsprozesse.

Die drei neu erffneten Imaging Center befinden sich im niederlndischen Venray, in Madrid sowie in Ebina, Japan. An den neuen Sttzpunkten, die das Netz der vorhandenen Standorte in USA, Grobritannien, Brasilien, Singapur und Japan erweitern, werden Outsourcing-Leistungen fr Geschftskunden angeboten. Dazu gehren das Erfassen und Konvertieren papiergebundener Dokumente verschiedenster Art - von Rechnungen bis zu Konstruktionszeichnungen - in elektronische Dokumente. Die Digitalisierung der Inhalte erleichtert die Suche nach Informationen und verbessert die Verwaltbarkeit und Sicherheit von unternehmensinternen Dokumenten und Geschftsprozessen.

Nach dem Digitalisierungsprozess bietet Xerox Global Services seinen Kunden Untersttzung bei der Integration der erstellten Dokumente in die Geschftsprozesse des Unternehmens oder beim Aufbau neuer Dokumentenmanagement-Systeme. Xerox hat zudem in allen Imaging Centern eine neue Softwareplattform implementiert, die den Datenaustausch zwischen den Standorten vereinfacht und das zentrale Management von Digitalisierungsprojekten fr internationale Kunden mit weit verstreuten Standorten ermglicht.

"Wir sind ein weltweit agierendes Unternehmen, das wie viele andere auch in einigen Geschftsbereichen noch nicht auf papiergebundene Dokumente verzichten kann", sagt Tim Lamp, Senior Manager beim amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer. Pfizer nutzt die Digitalisierungsdienste in Hot Springs, USA, und Mitcheldean, Grobritannien. "Mit Xerox haben wir einen Partner gefunden, der unternehmensweit einheitliche Serviceleistungen fr unsere Standorte in verschiedenen Regionen der Welt bereitstellen kann."

Die globale Expansion des Geschftsbereichs Xerox Global Services baut auf die 20-jhrige Erfahrung des Unternehmens in der Bereitstellung von Digitalisierungsdiensten fr Grounternehmen wie Enterprise Rent-A-Car, McGraw Hill, Bouygues Telecom und andere. So werden allein im Imaging Center in Hot Springs tglich mehr als 1,2 Millionen Dokumente verarbeitet.

Xerox Global Services bietet seine Serviceleistungen aber nicht nur an den genannten Imaging Centres an, sondern auch vor Ort beim Kunden. Dabei bernimmt Xerox neben der Installation der erforderlichen Hardware- und Software-Komponenten fr die Digitalisierung auch das Management des gesamten Scan-Prozesses. Dieses Angebot wurde fr Kunden konzipiert, deren papiergebundene Dokumente das Unternehmen nicht verlassen sollen und nach der Digitalisierung direkt in interne Datenbanken oder ein sicheres Archivierungssystem eingebunden werden. Bei Bedarf regelt Xerox auch den sicheren Transport der Kundendokumente an das nchste Service-Zentrum, sodass der Kunde unternehmenskritische Dokumente nicht auf dem Postweg ber weite Entfernungen versenden muss.

"Der Trend zur Digitalisierung setzt sich weiter fort, doch die verschiedenen regionalen Besonderheiten - beispielsweise in Lndern mit mehreren Anrainerstaaten und besonderen gesetzlichen Auflagen - bedingen Anforderungen, die wir nur mit einer Prsenz vor Ort erfllen knnen", kommentiert Jo van Onsem, General Manager von Xerox Global Services in Deutschland. "Durch die Einrichtung von Niederlassungen in solchen Lndern bringen wir unser Serviceangebot nher zum Kunden, anstatt zu warten, dass der Kunde zu uns kommt."