NEUSS - Beim Einsatz von Managed Print Services (MPS) sollten Unternehmen bei Wahl des Anbieters vor allem auf ein breites Angebot sowie die strategische Ausrichtung auf knftige Services achten. Zu diesem Schluss kommt der aktuelle MPS MarketScape Report von IDC, in der Xerox als Leader positioniert ist. Diese Marktanalyse betrachtet die wachsende Zahl der MPS-Anbieter und gibt einen berblick ber deren Wettbewerbsfhigkeit.

Der IDC MPS MarketScape Report bewertet Xerox ber alle Kriterien hinweg als ausgezeichnet. Xerox bietet seinen Kunden einen schnellen und zuverlssigen Support und hilft ihnen dabei, ihre Kosten zu senken. Darber hinaus investiert Xerox kontinuierlich in Forschung und Entwicklung.

Hinzu kommt, dass Xerox als fhrender Anbieter von Managed Print Services, das erste Unternehmen ist, das mit Enterprise Print Services (EPS) alle Elemente der Druck-Infrastruktur einer Organisation einbezog. Das Spektrum reicht dabei vom vernetzten Bro ber das betriebsinterne Druck-Zentrum bis zum virtuell ins Netzwerk integrierten Mitarbeiter. Zudem vereinfacht Xerox das Kostenmanagement von Unternehmen und setzt innovative Methoden ein, um Geschftsprozesse zu optimieren.

Mit einem MPS-Ansatz knnen Unternehmen bis zu 30 Prozent Kosten einsparen, ihre Produktivitt steigern und nachhaltiger als bisher wirtschaften. Aber nicht alle Anbieter ermglichen alle drei Vorteile im gleichen Mae. Aus diesem Grund sollten Unternehmen die folgenden Punkte bei der Wahl eines Anbieters berprfen:
  • Betreut der Partner smtliche Gerte und lst auftretende Probleme selbstttig, um unntige Ausfallzeiten zu verhindern?
  • Untersttzt er Mitarbeiter im Rahmen von Change Management Programmen dabei, die neue Technologie anzunehmen und erfolgreich einzusetzen?
  • Gibt es einen Reporting-Prozess, um transparent zu machen, ob alle Geschftsziele (Kosteneinsparung, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit) erreicht wurden?
  • Untersttzt der Anbieter auch Gerte anderer Hersteller, so dass der Kunde diese nicht vorzeitig ersetzen muss?
  • Ist das Angebot beschrnkt auf Drucker in den Bros, oder zhlen auch firmeneigene Drucker-Zentren und Home Offices dazu?
  • Gibt es einen direkten Ansprechpartner und einen durchgngigen MPS-Ansatz fr Unternehmen, die ber mehrere Lnder hinweg ttig sind?
  • Ist der Anbieter dazu bereit, flexibel mit den sich ndernden Anforderungen des Kunden umzugehen und Mitarbeiter effizienter zu machen?
  • Hat er Referenzen, die messbare und nachhaltige Resultate zeigen?
Michael Orasin, Research Manager bei IDC, kommentiert: "Der unbersichtliche MPS Markt macht es Unternehmen besonders schwer, den richtigen Anbieter zu identifizieren. Die hervorragende Bewertung von Xerox in den Bereichen Strategische Vision und Umsetzung sind wichtige Anhaltspunkte fr jene Unternehmen, die einen erfahrenen Partner suchen sowie einen tiefgreifenden Ansatz zur Erreichung deutlich messbarer Resultate."

Mit Kunden wie Fiat, Procter & Gamble, Reuters, Enterprise Rent-A-Car oder Dow Chemical ist Xerox der einzige MPS-Anbieter, der weltweit ber 1,5 Millionen Gerte - auch von anderen Anbietern - betreut. Das MPS-Angebot von Xerox richtet sich auch an kleine und mittelstndische Unternehmen.