NEUSS -- Xerox hat sechs Software-Tools der FreeFlow Digital Workflow Collection weiterentwickelt und stellt damit optimale Drucktechnologien fr smtliche Kundenanforderungen bereit. Die integrierten Softwarelsungen untersttzen Dienstleister bei der strukturierten Bearbeitung von Druckauftrgen. Wichtigste Neuerung der sechs Upgrades ist die Web Services-Software von Xerox: Sie ist Basis fr ein Internetportal, ber das Druckauftrge online bermittelt und beauftragt werden knnen.

FreeFlow Web Services 5.0 ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von Xerox und Press-sense, einem fhrenden Anbieter von Business-Flow-Automationslsungen fr die Druckindustrie. Das Unternehmen hat die eigene Web-to-Print-Software iWay Prime™ speziell fr Xerox angepasst und eine optimale Integration der Lsung in die gesamte FreeFlow-Kollektion gewhrleistet. Druckereien knnen damit kleinere Auftrge zu geringeren Kosten bewltigen und so letztlich ihr Druckvolumen erhhen.

"Fast 25 Prozent aller Druckvorlagen fr Farb-Produktionsdrucksysteme gelangen ber das Web zu den Druckereien. Um mit dem Wettbewerb Schritt zu halten sind Druckdienstleister gezwungen, einen berzeugenden Internetauftritt vorzuweisen. Nur so knnen sie von diesem Trend profitieren und einen treuen Kundenstamm aufbauen", erklrt Holly Muscolino, Director des Production Workflow Solutions Consulting Service von InfoTrends. "Aus der gemeinsamen Entwicklungsarbeit von Xerox und Press-sense ist mit FreeFlow Web Services 5.0 eine umfassende Web-to-Print-Lsung entstanden, die nahtlos in bestehende Arbeitsprozesse integriert werden kann und den Auftraggebern jederzeit von jedem Standort aus Zugriff auf Druckdienste gewhrleistet."

FreeFlow Web Services 5.0 bietet zahlreiche Vorteile

In die Entwicklung von FreeFlow Web Services 5.0 ist umfangreiches Branchen-Know-how eingeflossen. Die Software enthlt alle erforderlichen Tools fr Druckunternehmen, um eine Umsatzsteigerung durch digitalen Druck zu erzielen und um mithilfe von Web-to-Print-Diensten die Kundenbindung zu verstrken. Die Vorteile im berblick:

Personalisierte Startseiten fr wichtige Kunden: Mit der Software knnen Druckdienstleister fr jeden Kunden individuelle Websites fr die Onlinebertragung von Druckauftrgen erstellen.

Komfortablere Druckprozesse: Web Services verarbeiten automatisch smtliche Spezifikationen des Auftrags, die der Kunde online an die Druckerei bermittelt und wandeln diese Informationen in einen Auftrag zur direkten Verarbeitung um.

Mehr Interaktion mit Kunden: Mithilfe einer schnellen und zuverlssigen Support-Infrastruktur knnen Druckdienstleister rund um die Uhr Kundenservices anbieten. Dazu gehren zum Beispiel sofortige Angebote und E-Mail-Benachrichtigungen zum Auftragsstatus.

Verbesserung aller Produktionsprozesse: Durch die offene, standardisierte JDF-Technologie (Job Definition Format) ist die Web Services-Lsung mit anderen FreeFlow-Produkten und JDF-fhigen Systemen kombinierbar. Druckdienstleister profitieren vom "No Touch"-Printing: Druckauftrge werden vom Eingang ber den Druck bis hin zum Finishing ohne Bedienereingriff abgewickelt.

Mit den FreeFlow Web Services bieten Druckereien ihren Kunden die Mglichkeit, Dateien schnell hoch zu laden und als PDF vor dem Druck zur Freigabe zu prfen. Zudem knnen Auftraggeber die katalogisierten Druckauftrge online einsehen und Vorlagen zur Erstellung individueller und personalisierter Dokumente nutzen. hnlich wie bei anderen Einkufen ber das Internet gibt es zur herkmmlichen Rechnung die Alternative der Onlinezahlung per Kreditkarte.

Fnf weitere Updates fr optimierte Auftragsabwicklung und Umsatzsteigerung

Die Xerox FreeFlow Digital Workflow Collection wird weltweit in mehr als 12.000 Installationen eingesetzt. Mit den Lsungen lassen sich integrierte Prozesse konzipieren, mit denen Druckdienstleister Auftrge schneller abwickeln, ihren Umsatz steigern und neue Wege der Vermarktung gehen knnen. Die Weiterentwicklung der anderen fnf Software-Produkte der Xerox FreeFlow Digital Workflow Collection im berblick:

Xerox FreeFlow Process Manager 5.0: Die Software automatisiert die Dokumentenvorbereitung, reduziert die Anzahl der erforderlichen Schritte im Produktionsprozess und verarbeitet so ein breites Spektrum an anspruchsvollen und komplexen Druckauftrgen. Die neue Automatic Image Enhancement-Technologie analysiert Bilder und bietet verschiedene Optionen zur Verbesserung der Bildqualitt durch eine Optimierung der Belichtung. Bilder werden hierbei vollstndig auf Unter- und berbelichtung hin untersucht und optimiert.

Xerox FreeFlow Variable Information Suite 5.0: Die Software vereinfacht die Produktionsprozesse fr individuelle Dokumente. Ein neuer VI-Viewer stellt Auftrge mit variablen Informationen als Druckvorschau dar. Zur Vorbeugung gegen Dokumenten-Missbrauch hat Xerox zwei spezielle Schriftarten konzipiert: MicroText™ Specialty Imaging Fonts druckt Text mit einer Schriftgre kleiner als 1 Punkt. GlossMark™ Specialty Imaging Fonts ist nur unter bestimmten Lichtverhltnissen sichtbar. Beide Schriftarten sind das Ergebnis von Forschungsarbeiten rund um den variablen Informationsdruck.

Xerox FreeFlow Print Manager 5.0: Die Software dient der Verwaltung von Druckauftrgen verschiedener Drucksysteme ber eine einzige Software auf Basis des JDF-Standards. Mit dem Print Manager wird die Druckvorbereitungszeit fr Dokumente reduziert, die wiederholt gedruckt werden. Dies erfolgt durch die Automatisierung der Druckannahmeprozesse fr PostScript- und PDF-Dateien. Mit dem Print Manager ist die Anbindung des Digitaldrucks an JDF-fhige Offset-Workflows einfach zu realisieren.

Xerox FreeFlow Makeready 5.0: Nutzer profitieren von der Software durch vereinfachte Konfigurations-Prozesse fr die Gestaltung und Aufbereitung von Druckauftrgen. Die Software bietet Anwendern auerdem eine Druckvorschau des Auftrags. Zu den Verbesserungen der FreeFlow Makeready-Lsung zhlen Ausschuss-Optionen zur optimalen Platzierung von Dokumenten auf einer Seite, um die Druck- und Finishing-Effizienz zu erhhen.

Xerox FreeFlow Output Manager 2.0: Diese Software dient der Systemverwaltung fr besonders kosteneffizienten Druck. Die neue Version des Output Managers untersttzt JMF (Job Messaging Format) und bietet Druckdienstleistern Updates in Echtzeit, um Druckprozesse effizient zu berwachen und zu steuern.

Verfgbarkeit und Preise

Die Version 5.0 der Xerox FreeFlow Digital Workflow Collection ist ab Mitte August in Deutschland erhltlich. Bestehende Kunden knnen die Software als Upgrade im Rahmen des Wartungsvertrages kostenlos erhalten. Unter www.xerox.de/freeflow besteht die Mglichkeit, den FreeFlow Print Manager 5.0 60 Tage lang kostenlos zu testen.