Neuss —  

Wie lässt sich die industrieweit erfolgreichste Produktionsplattform für den farbigen Digitaldruck noch weiter verbessern? Ganz einfach: eine fünfte Farboption hinzufügen, die Laufzeit erhöhen und zusätzliche Geschwindigkeitsoptionen anbieten. Das Ergebnis dieser Weiterentwicklung ist die neue Xerox iGen 5.

Laut einer Prognose von InfoTrends1 wird sich der Markt für High-end Produktionssysteme im Bereich Farbdigitaldruck weltweit von ca. 60 Milliarden Druckseiten heute auf ca. 87 Milliarden Seiten im Jahr 2018 erhöhen. Diese Entwicklung bedeutet ein enormes Wachstumspotential für Druckdienstleister.

Tausende Xerox iGen-Systeme produzieren bereits Milliarden an qualitativ hochwertigen Marketingbroschüren, Postern, Fotobüchern und Werbematerialien aller Art. Oftmals sind diese Produkte personalisiert und immer bestechen sie durch lebhafte Farben.

Dadurch, dass weniger Zeit für Neudrucke, die Qualitätskontrolle und das Aufsetzen neuer Jobs nötig ist, kann ein Umsatzzuwachs von bis zu 25 Prozent erzielt werden. Dies macht die iGen-Systeme zu den produktivsten digitalen Produktionssystemen im Markt. Mit der Xerox iGen 5 wird sich diese Erfolgsgeschichte nun fortsetzen.

“Mit der Markteinführung der iGen-Plattform haben wir 2002 für eine digitale Farb-Revolution gesorgt“, so Andrew Copley, President Global Graphic Communications Operations bei Xerox. „Stillstand in der Entwicklung gibt es bei uns nicht. Wir arbeiten weiterhin daran, immer mehr Druckdokumente von Offset auf Digitaldruck zu transferieren. Die Xerox iGen 5 lässt sich den individuellen Kundenbedürfnissen komplett anpassen, egal ob es dabei um unterschiedliche Druckvolumina, Anwendungen oder höchste Farbanforderungen geht.

Druckdienstleister können sich zwischen der iGen 5 150 (150 S./min.), iGen 5 120 (120 S./min.) und der iGen 5 90 (90 S./min.) entscheiden. Die frei skalierbare Architektur des Systems erleichtert das Upgrade von einer Geschwindigkeit auf die nächste.

Die optionale fünfte Farbeinheit erleichtert das Wiedergeben einer noch größeren Palette an Pantone-Farben oder bislang unbekannter Volltonfarben, ohne dass damit eine Einschränkung der Produktivität einhergeht. CMYK wird durch die Optionen Orange, Grün oder Blau ergänzt und kann so spezielle Kundenfarben (CI-Farben) akkurat nachbilden, ohne Kleinauflagen an Offset zu verlieren.

Durch eine Vielzahl an Werkzeugen zur Farbanpassung, zum Aufsetzen neuer Jobs und zur Automatisierung der Qualitätskontrolle kann die maximale Laufzeit bestmöglich dafür genutzt werden, noch mehr profitable Aufträge zu erstellen.

Weitere Merkmale:

  • Der bewährte EFI Fiery oder Xerox FreeFlow Print Server, um den gesamten Arbeitsprozess zu automatisieren und zu integrieren.
  • Standard oder Matt Dry Ink Optionen, mit denen sich einzigartige und aufmerksamkeitsstarke Anwendungen umsetzen lassen.
  • Eine Bogengröße von 660 mm, mit der sich noch mehr Jobs und Anwendungen umsetzen lassen wie zum Beispiel 6-seitige gefaltete Broschüren, Prospekte mit Klappcover, Mappen und Direktmarketing-Kampagnen.
  • 2400 x 2400 dpi Druckauflösung, Objekt-orientierte Rasterung, Xerox Confident Colour und Auto Density Control spielen perfekt zusammen, um eine verlässliche und gleichbleibende Bildqualität zu liefern.
  • Eine Reihe von inline Endverarbeitungslösungen, unter anderem Xerox IntegratedPLUS Finishing sowie der Dual Mode Sheet Feeder machen auch anspruchsvolle Jobs möglich.

Die Xerox iGen 5 ergänzt die bestehenden Angebote der iGen-Familie – die Xerox iGen 150 und die Xerox iGen 4 Diamond Edition – perfekt, indem sie die Palette an Anwendungen weiter vergrößert, die auf dem branchenführenden Produktionssystem von Xerox umgesetzt werden können.

Verfügbarkeit

Die Xerox iGen 5 150 und der EFI Print Server sind ab sofort weltweit verfügbar. Die Xerox iGen 5 120, iGen 5 90 und der FreeFlow Print Server werden ab September verfügbar sein.

 

1InfoTrends, Global Production Printing and Copying Market Forecast: 2013-2018.