Neuss – Mit dem Xerox WorkCentre 7545 und 7556 bringt Xerox zwei neue Farbmultifunktionssysteme auf den Markt, die sich speziell an mittelständische Unternehmen und große Arbeitsgruppen richten. Die A3-Systeme kopieren, scannen, faxen, e-mailen und drucken bis zu 45 beziehungsweise 50 Farbseiten und 45 beziehungsweise 55 Schwarz-weiß-Seiten pro Minute. Beide Mulitfunktionsmodelle überzeugen mit ausgereiften Werkzeugen für das Dokumenten- und Workflow-Management, womit Arbeitsprozesse im Büro angenehmer und effizienter werden.
 
Einfach und produktiv
Anwender sparen Zeit durch Scan- und Workflowfunktionen wie:
  • Walk-up Print und eine USB-Schnittstelle zum Scannen, die an der Vorderseite der Systeme platziert ist.
  • Ermöglicht wird das Scannen im Netzwerk, zur Mailbox oder zum Computer. Dokumente können hierbei automatisch an einen zuvor festgelegten Ort geschickt werden.
  • Dokumente können als durchsuchbare PDF- oder XPS-Dateien gescannt werden.
 
Farbig und klar
Die Multifunktionssysteme bieten beeindruckende Farbqualität, erweiterte Farbkontrolle und Software-Werkzeuge,  die die Qualität von Farbdrucken zusätzlich steigern:
  • Die bewährte HiQ LED-Technologie ermöglicht scharfe Bilder und ein klares Textbild mit einer Auflösung von 1200 x 2400 dpi, mit der Formate bis zu SRA3 und Papierstärken von bis zu 300g/m² in höchster Qualität bedruckt werden können.
  • Die Editierfunktion „Colour-by-Words“ erlaubt Anwendern den Farbausdruck über ein umfassendes Wort-Menü zu steuern, das auf dem natürlichen Sprachgefühl basiert.
  • Nutzungsrechte steuern den verantwortungsbewussten Umgang mit Farbdrucken.
  • Der optionale EFI Fiery Print Server bietet Graphic Arts-Funktionen und beschleunigte Druckprozesse durch das Routen von Druckjobs an bestimmte Ausgabegeräte.
 
Effizient und sicher
Netzwerk- und Dokumentenmanagement-Funktionen helfen Unternehmen, von überall sicher auf Informationen zuzugreifen und sie auszutauschen.
  • Die Extensible Interface Plattform (EIP) ermöglicht das Weiterleiten von Dokumenten an verschiedenste Stellen, das Erstellen individueller Applikationen, die Suche nach gescannten Dateien und bietet darüber hinaus Funktionen, die die Zusammenarbeit von Teams unterstützen.
  • Die automatische Duplikation von Konfigurationseinstellungen vereinfacht die Installation von Geräteflotten (Klonen).
  • Standard-Sicherheitsfunktionen wie Festplattenüberschreibung und -verschlüsselung, sowie rollen-basierte Zugriffskontrollen stellen sicher, dass nur berechtigte Nutzer Zugang zum Gerät haben und dass Kundeninformationen oder andere vertrauliche Dokumente geschützt sind.
 
Grün und nachhaltig
Die Systeme schonen die Umwelt durch folgende Eigenschaften:
  • Die Systeme verwenden den Xerox Emulsion Aggregate Ultra Low-Melt Toner mit niedriger Schmelztemperatur und eine neue Fixierung mittels Induktion, wodurch sich Energieverbrauch und Aufwärmzeit reduzieren.
  • Der innovative LED Scanner verbraucht ein Drittel weniger Energie als traditionelles Xenon-Licht. Gleichzeitig wird eine Scan-Geschwindigkeit von bis zum 70 ipm erreicht.
  • Mit dem „Earth Smart Print Driver“ können verschiedene Nutzungsvorgaben am MFP eingestellt werden. Zum Beispiel Duplex- und Musterdruck, kein Bannerdruck, nur Recycling-Papier oder Entwurfsmodus.
  • Die Systeme sind ENERGY STAR und Blue Angel qualifiziert und Teil der weltweiten Xerox-Initiative „Green World Alliance“, mit der Xerox Unternehmen motivieren möchte, Systeme und Verbrauchsmaterialien so zu recyceln oder zu entsorgen, dass die Umwelt möglichst wenig belastet wird.
 
Verfügbarkeit und Preis
Die Systeme sind ab sofort direkt über Xerox Reseller, Konzessionäre und Distributoren verfügbar. Das Xerox WorkCentre 7545 kostet in der Grundausstattung 11.735 Euro, das Workcentre 7556 13.685 Euro.