Neuss —  

Die Drescher-Gruppe, einer der führenden Druckdienstleister Europas, erweitert ihren Maschinenpark am Standort Offenburg durch den Erwerb einer Xerox Rialto 900 Inkjet Press sowie zwei digitalen Xerox Nuvera 288 Produktionsdrucksystemen. Damit baut das Unternehmen sein Dienstleistungsangebot im Bereich Transaktionsdruck und One-to-One-Marketing weiter aus – und kann der stark gestiegenen Nachfrage nach personalisierten Druckaufträgen in kleineren Volumina entsprechen. Der Vertragsabschluss erfolgte über den Xerox Partner The Document Group Printing Systems GmbH (TDG), der bereits seit vielen Jahren mit Drescher zusammenarbeitet. Die Drucksysteme sollen Ende des Monats die Produktion aufnehmen.

 

Einstieg ins Inkjet-Geschäft

 

Drescher versteht sich als Dienstleister für effizientes Kunden-Informationsmanagement und bietet dialogorientiertes Marketing, Personalisierung, Mailings sowie den Druck von Vertragsangeboten und Rechnungen. „Wir liefern unseren Kunden farbige, personalisierte Transpromotion- oder Dialogmarketing-Dokumente zu wirtschaftlich attraktiven Konditionen. Als innovativer Dienstleister können wir mit Inkjet-Druck und den damit verbundenen Prozessoptimierungen entscheidende Einsparungen erzielen“, erklärt Klaus Vollmer, Geschäftsführer Drescher Full-Service Versand GmbH der Drescher-Unternehmensgruppe.

 

Die Xerox Rialto 900 Inkjet Press markiert für Drescher den Einstieg in den Inkjet-Digitaldruck. Das Unternehmen wird das System künftig für den Druck vollfarbiger Dialogmarketing-Produkte sowie für Transaktionsdokumente einsetzen. Die Xerox Rialto 900 zeichnet sich durch ihre hochwertige Druckqualität und ihre Systemkonzeption aus. Mit einer kleinen Standfläche und einem profitablen Einsatz bei geringeren Druckvolumina können auch zahlreiche kleinere Aufträge abgebildet und damit wesentliche Kosten eingespart werden.

Das Drucksystem ist weltweit das einzige voll integrierte Rolle-Einzelblatt-Inkjet-Produktionsdrucksystem für Schmalbahnen. Es eignet sich besonders für Druckdienstleister mit einem monatlichen Druckvolumen von 1,5 bis 5 Millionen Seiten. Die Xerox Rialto 900 Inkjet Press arbeitet schnell und bietet eine hohe Bildqualität – wichtig vor allem bei der Erstellung vollfarbiger personalisierter Mailings sowie typischer Transaktionsdokumente wie Rechnungen und Kontoauszüge.

 

Xerox Rialto 900 und Xerox Nuvera 288 für spezielle Anforderungen

 

Die Xerox Rialto 900 Inkjet Press wird für das so genannte „Briefportal“ von Drescher eingesetzt. Über dieses Portal können die Kunden ihre tägliche Briefkommunikation hochladen, die von Drescher produziert, personalisiert und versendet wird. Der Druck dieser Kommunikation wird von der Xerox Rialto 900 übernommen.

 

Die zwei zusätzlich erworbenen Xerox Nuvera 288 Drucksysteme sind für die Personalisierung vorgedruckter Erzeugnisse gedacht. Mit dieser weiteren Ergänzung der Druckumgebung bei Drescher kann eine flexible und kostengünstige Bearbeitung von Mailings mit ungewöhnlichen Formaten oder auf ausgefallenen Medien realisiert werden. Die Systeme arbeiten mit einem Feinpartikel-EA-Toner und bieten eine Druckqualität, die mit dem Offsetdruck vergleichbar ist. Kleinste Tonerpartikel mit einer homogenen Struktur sorgen für eine gleichmäßige Darstellung sowie maximale Detailtreue.

 

„Die Nachfrage nach preiswerten Inkjet-Druckerzeugnissen ist enorm gestiegen. Mit der Xerox Rialto 900 kann Drescher die verschiedenen Anforderungen der Kunden optimal abwickeln“, bestätigt Marcel Martens, General Manager Graphic Communications DACH bei Xerox. „Die beiden Xerox Nuvera 288 komplettieren den Maschinenpark des Unternehmens und sind die optimale Lösung für spezielle Schwarzweißdruck-Aufgaben mit hohen Qualitätsanforderungen."

 

Mit den Neuanschaffungen setzt Drescher seinen Wachstumskurs fort und kann künftig noch überzeugender auf den stetig steigenden Bedarf an Druckdienstleistungen im Bereich Output Management und Dialogmarketing reagieren.

 

Dank der jahrelangen Erfahrung als Pionier im Digitaldruck verfügt Drescher über die notwendige IT- und Farbmanagement-Kompetenz. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine hocheffiziente Whitepaper-Produktion ohne aufwändige Materialwirtschaft im Outsourcing und ebenso responsestarke wie zielgruppenspezifische Vollfarbapplikationen für das One-to-One-Dialogmarketing von heute.