Neuss —  

Die Münsteraner Druckerei Joh. Burlage GmbH & Co. hat im Mai eine Xerox DocuColor 8080 installiert. Vertragspartner ist der Neusser Xerox Premium Production Reseller X-Nordrhein-Westfalen GmbH. Mit der Maschine ersetzt die Druckerei Burlage die in die Jahre gekommene Xerox DocuColor 5000. Der Entscheidung für die DocuColor 8080 gingen umfangreiche Wettbewerbsvergleiche und ein zweitägiger Test der DocuColor 8080 im Schauraum von Xerox voraus.

Mit dem neuen Digitaldrucksystem stärkt der traditionelle Offset-Druckdienstleister sein Portfolio mit personalisierten Druckerzeugnissen wie Mailings, Visitenkarten und Broschüren und stellt sicher, dass er Kunden auch kleine, im Offsetdruck unrentable Auflagen kostengünstig anbieten bzw. eilige Aufträge in kürzerer Zeit produzieren kann. Zu den Kunden von Burlage gehören Unternehmen aller Branchen sowie Behörden und Werbeagenturen.

Carsten Ulrich, Vertriebsspezialist X-Nordrhein-Westfalen GmbH: „Speziell für Kunden aus der Marketingbranche ist eine schnelle Auftragsabwicklung häufig ein Schlüsselkriterium. Gleichzeitig ist eine hohe Druckqualität ein Muss. Mit der DocuColor 8080, die unabhängig von Grammatur, Materialzufuhr oder Komplexität des Auftrags und sowohl im Simplex- als auch im Duplexdruck mit der Nenngeschwindigkeit von 80 DIN A4-Seiten pro Minute druckt, kann Burlage beides abdecken.“

Johannes Burlage, Geschäftsführer Joh. Burlage GmbH & Co.: „Dass wir mit der DocuColor 8080 die richtige Entscheidung getroffen haben, erkennen wir schon daran, dass wir heute viele Aufträge, die wir vorher noch über Offsetmaschinen abgewickelt haben, über das Digitaldrucksystem laufen lassen. Seit Einführung der Maschine vor drei Monaten hat sich das digitale Druckvolumen nahezu verdoppelt. Die Druckqualität steht dem Offsetdruck in nichts nach, was uns auch von sehr qualitätsgetriebenen Kunden wie Werbeagenturen bestätigt wird. Zudem nähern sich die Preise von Offset- und Digitaldruck immer stärker an, so dass auch Aufträge in mittleren Volumina häufiger für den digitalen Druck in Frage kommen. Damit haben wir ein hohes Maß an Flexibilität gewonnen.“

Die Xerox DocuColor 8080 ist mit dem Xerox EX Print Server mit Fiery®-Technologie ausgestattet. Im Zusammenspiel mit der Xerox Automatic Color Quality Suite (ACQS) und dem Cloud-basierten Farbmanagement-Tool ORIS Lynx von CGS bietet die DocuColor 8080 hohe Farbsicherheit. Die DocuColor 8080 druckt mit Low Gloss Dry Ink und verfügt über eine hervorragende Fotowiedergabe mit detaillierten Schattierungen und Glanzpunkten. Dank der Low Gloss Dry Ink kann die DocuColor 8080 Dokumente in matter Offset-Optik produzieren, mit der Burlage vor allem die hohen Anforderungen im Bereich Marketing und Werbung erfüllen kann.

Die DocuColor 8080 wird durch eine Xerox D95 für den digitalen Schwarz-weiß-Druck ergänzt, für die sich Burlage aufgrund der ausgezeichneten Druckqualität im Vorjahr entschieden hat. Für die Endverarbeitung nutzt Burlage Module von Horizon und Polar, mit der die Druckerei auch die Druckerzeugnisse der Heidelberger Bogenoffsetmaschinen verarbeitet. So musste das Unternehmen keine zusätzlichen Investitionen im Finishing-Bereich tätigen.