Neuss —  

Die Hans Gieselmann Druck und Medienhaus GmbH & Co. KG aus Bielefeld hat ihren Maschinenpark um fünf Xerox Nuvera 288 EA Drucksysteme erweitert. Hintergrund ist der Auftrag eines Großkunden aus der produzierenden Industrie, für den der Xerox Premier Partner Hans Gieselmann Druck den versionierten Druck aller Bedienungsanleitungen übernimmt. Hierbei handelt es sich um ein Volumen von mehr als 130 Millionen Drucke im Jahr.

Drei der Schwarzweiß-Drucksysteme wurden in Verbindung mit dem C.P. Bourg BME-x Booklet Maker mit Squarefoldmodul SQE implementiert. Die zwei anderen Maschinen wurden mit dem Booklet Maker Watkiss Powersquare 200 ausgestattet, der die Erstellung besonders umfassender Booklets von bis zu 50 Blatt ermöglicht. Mit beiden Booklet Makern lassen sich flache Broschüren mit eckigem Rücken erstellen, die besser stapelbar sind und somit weniger Platz beanspruchen.

Bedienungsanleitung als Print on Demand und in Auflage eins

Gieselmann Druck erstellt die Anleitungen im Drei-Schichtbetrieb und wickelt den kompletten Versandprozess an die sechs Fertigungswerke des Herstellers ab. Die Auslieferung erfolgt zwei Mal täglich. Darüber hinaus bietet ihm der Druckdienstleister einen Print-on-Demand Support. Für Kunden, die für ihr vorhandenes Produkt eine neue Bedienungsanleitung benötigen, erstellt Gieselmann die Booklets on Demand bereits ab einer Auflage von einem Stück.

Henrike Gieselmann, Geschäftsführerin von Gieselmann Druck: „Die Entscheidung für die Xerox Nuvera 288 EA ist uns leicht gefallen. Neben dem satten Tiefschwarz der Druckerzeugnisse hat uns die Qualität und Zuverlässigkeit der Maschinen überzeugt: Durch die integrierte Passthrough Technology stellen wir sicher, dass wir sogar bei Ausfall eines der Druckwerke zwar langsamer aber weiter zweiseitig drucken können. Das ist für uns sehr wichtig, denn wenn wir die Booklets nicht rechtzeitig liefern, muss die gesamte Produktion unseres Kunden angehalten werden. So könnten im schlimmsten Fall Verluste in Millionenhöhe entstehen.“