Neuss – Xerox erweitert sein Angebot an Einstiegsmodellen für den Produktionsdruck um neue Schwarz-weiß-Systeme: Die Xerox D95, D110, D125 Kopier- und Drucksysteme und die Drucker D110 und D125 drucken schnell und effizient in gestochen scharfer Bildqualität.
 
Die Systeme sind auf Arbeitsumgebungen ausgelegt, in denen sehr viele Druckdokumente anfallen, wie etwa Universitäten. Hier können Dozenten mit Hilfe der neuen Drucker Vorlesungsskripte, Schülerverzeichnisse oder Materialsammlungen und gebundene Dokumente erstellen.
 
Mit Hilfe einer Archivierungs- und Kennzeichnungs-Software kann die Produktvität noch weiter gesteigert werden. Hiervon profitieren besonders Kunden aus dem Rechts-, Versicherungs- und Gesundheitswesen, denn sie können Dokumente so elektronisch speichern und deren Echtheit durch numerische Markierungen gewährleisten.
 
Ob kleine Druckerei, Copyshop oder Franchiseunternehmen – mit den Xerox Systemen lassen sich Druckaufträge schnell und flexibel abwickeln. Gleichzeitig können diese Unternehmen ihr Portfolio um zusätzliche Anwendungen und Services erweitern und so neue Kunden gewinnen. Dazu gehören beispielsweise das Drucken von Newslettern, On-Demand-Büchern oder personalisierten Katalogen.
 
Die kombinierten Druck- und Kopiersysteme sind mit Druckgeschwindigkeiten von 95, 110 und 125 Seiten pro Minute erhältlich. Die reinen Drucksysteme D110 und D125 bieten eine Geschwindigkeit von 110 beziehungsweise 125 Seiten pro Minute. Damit eigenen sie sich auch für den Transaktionsdruck. Kunden profitieren von folgenden Vorteilen:
 
Schnelligkeit und Bedienkomfort
  • Die Druck- und Kopiersysteme verfügen über einen Standard Single Pass-Farb-Scanner sowie eine Druckauflösung von 2400 x 2400 dpi. Dokumente können von einem USB-Stick aus gedruckt und Scans dort gespeichert werden.
  • Der integrierte Scanner verarbeitet bis zu 100 Bilder pro Minute. Automatischer Dokumenteneinzug erlaubt die Verarbeitung komplexer Aufträge bis zu einem Umfang von 250 Seiten.
 
 
Erweiterte Workflow-Tools
  • Alle Druck- und Kopiersysteme verfügen serienmäßig über einen integrierten Controller mit anwenderfreundlichem Touchscreen. Dies ermöglicht die Abwicklung effizienter Produktionsabläufe. Der optional erhältliche Xerox FreeFlow® Print Server bietet zusätzliche Flexibilität.
  • Die Xerox Extensible Interface Plattform ermöglicht es Benutzern, Arbeitsabläufe direkt über den Touchscreen des Systems zu steuern und diese so zu vereinfachen.
 
Vielseitige Endverarbeitungsoptionen
  • Mit unterschiedlichen Verarbeitungsmöglichkeiten kann der Nutzer professionell verarbeitete Dokumente auf den Systemen erstellen. Zum Funktionsumfang gehören neben der Erstellung von Broschüren auch das Falten, Heften und Lochen. Mit dem Xerox Tape Binder, dem GBC® E-Binder 200 und dem Plockmatic Pro30™ Booklet Maker lassen sich zudem randlose Dokumente mit Klebe- oder Lay-Flat-Bindung erzeugen.
 
Jim Hamilton, Group Director von InfoTrends, einem weltweit agierenden Analystenhaus für die Digitaldruck- und Dokumentenlösungsbranche: „Einfache Handhabung und bezahlbare Produktivität sind die zentralen Anforderungen an Einstiegsmodelle für den Produktionsdruck. Mit der einfachen grafischen Benutzeroberfläche und dem schnellen Scanner können die neuen Systeme daher leicht überzeugen."
 
Xerox auf der drupa 2012
Die Systeme D95, D110 und D125 sind vom 3. bis 16. Mai 2012 auf der drupa in Düsseldorf am Stand von Xerox in Halle 8b, A62 1-5 zu sehen. Weitere Informationen zum Messeauftritt von Xerox finden Sie unter: www.xerox.com/drupa.
 
Verfügbarkeit
Die Xerox Systeme D95, D110 und D125 sowie die Drucker D110 und D125 können ab April 2012 über den Xerox Direktvertrieb sowie zertifizierte Reseller und Konzessionäre bestellt werden.