Neuss —  

Globalisierung, Technologie und auch die Ansprüche der Arbeitnehmer verändern das Arbeitsleben entscheidend. Wie können Unternehmen den Wandel für sich nutzen? Welche Strategien brauchen sie dafür? Wie können sich das immer höhere Datenaufkommen und künstliche Intelligenz positiv auf Arbeitsbedingungen auswirken?

Diese Themen stehen im Mittelpunkt des Gartner Symposium ITxpo, das vom 8. bis 12. November 2015 in Barcelona stattfindet. Unter anderem werden dort Stephen Hoover, CEO von PARC, A Xerox Company, sowie Fraser Smart, Group President von Xerox Consulting and Analytics, zeigen, wie die Rolle der CIOs in den Unternehmen immer wichtiger und visionärer werden kann.

Der Workshop „Human-centred analytics and Artificial Intelligence: showing how work can work better“ betrachtet Human Centred Analytics und künstliche Intelligenz als Entscheidungsbasis und -hilfe für Individuen, sowohl am  Arbeitsplatz als auch darüber hinaus. An einer Reihe von Beispielen aus Bereichen wie Human Resources oder dem Gesundheitswesen zeigt der Workshop auf, wie Arbeit bereits jetzt und auch zukünftig besser laufen kann. Veranstaltungstermin ist der 9. November 2015 von 15.30 bis 16.15 Uhr im Ballroom A des Hilton Diagonal.

„Wir haben eine lange Tradition im Hinblick auf Verbesserung und Transformation von Arbeit durch den intelligenten Einsatz von Technologie. Auf dem Gartner Symposium zeigen wir, wie humanzentrierte Methoden, die in Analyse-getriebene Geschäftsprozesse eingebettet sind, richtig genutzt werden. Sie versorgen die Unternehmen mit wertvollen, transformationsrelevanten Erkenntnissen, die das Arbeitsleben spürbar optimieren können”, erklärt Hoover.

Zusätzlich zeigt Xerox neue Technologien, mit denen Unternehmen ihre Daten so strukturieren und analysieren können, dass sie daraus Erkenntnisse in Echtzeit gewinnen und Vorhersagen machen können. Hinzu kommen Techniken zur Automatisierung von Geschäftsprozessen und Workflows für eine höhere Produktivität.

Und das bietet der Xerox Stand (Nr.325):

Analyselösungen zur Datenstrukturierung, mit deren Hilfe Unternehmen die entsprechenden Resultate für die Prozessoptimierung und für Echtzeit-Erkenntnisse nutzen können.

  • Xerox Mobility Analytics Platform – erlaubt eine schnelle und zuverlässige Analyse anonymisierter Daten. Die Ergebnisse werden nutzerfreundlich grafisch dargestellt, sodass Verkehrsbetriebe oder Parkhausbetreiber das Verhalten und die Bedürfnisse der Verkehrsteilnehmer besser verstehen und auch antizipieren können.
  • Der WDS Virtual Agent steht stellvertretend für eine neue Generation von selbstlernenden Werkzeugen. Der Agent „lernt” kontinuierlich im Hinblick auf das Kundenverhalten hinzu und stellt damit sicher, dass jede einzelne Interaktion besser und effizienter verläuft als die vorhergegangene. Basierend auf der Forschung von Xerox zu künstlicher Intelligenz stellt dieses Tool einen bedeutenden Schritt dar – hin zu Maschinen, die mittels menschlicher Sprache lernen, verstehen und reagieren können.

Xerox Automation Suite and Workflow Automation Tools für höhere Produktivität und mehr Effizienz.

  • Xerox Automated Intelligence – eine Software, die menschliches Verhalten durch das Routen oder Verarbeiten von Daten auf Basis bestimmter Regeln nachahmen kann. Sie funktioniert mit jeder Datenquelle (z.B. E-Mails oder Tabellen) und kann so programmiert werden, dass sie sowohl einfache als auch komplexe Prozesse ausführt.
  • Xerox Case Management – die Roboter-Software kontrolliert den Business Process Workflow sowie die Inhalte, die auf den Bildschirmen der Nutzer erscheinen. Das macht sie zu einer leicht anwendbaren, voll integrierten Lösung für viele Branchen. So kann sie beispielsweise für das Training von Kundenservicemitarbeitern eingesetzt werden oder zur Bearbeitung telefonischer Anfragen.
  • Xerox DocuShare Private Cloud Service – Die Nutzung der technischen Infrastruktur und Leistungsfähigkeit der Enterprise Content Management (ECM)-Lösungen von Xerox macht die DocuShare Private Cloud zu einem sicheren und flexiblen Extranet. Es unterstützt mobile Mitarbeiter und ermöglicht eine einfache Interaktion mit Kunden, Partnern oder der Öffentlichkeit.
  • Xerox Digital Alternatives ist eine flexible und funktionale Workflow-Lösung für mobile Wissensarbeiter. Mit ihr können die Nutzer dokumentenbasierte Prozesse über PCs und iPads hinweg realisieren – und das ganz ohne Papier.

Ebenfalls auf dem Symposium spricht James Duckenfield, Chief Innovation Officer for Consulting and Analytics bei Xerox, darüber, wie Innovationen im Bereich Analytics und Automatisierung die Business Transformation schneller nach vorne treiben können.

Der Vortrag Duckenfields unter dem Motto “Business Transformation through Research, Analytics and Automation” findet am 10. November 2015 von 12.55 bis 13.15 Uhr im ITexpo Theatre B statt.

Um die rund 5.000 Besuchern des Gartner Symposiums zu unterstützen, stellt Xerox insgesamt zwölf ConnectKey-Multifunktionsgeräte zur Verfügung, die als zentrale Plattformen alle Informationen bereithalten, die für Besucher des Symposiums wichtig sind.

Auf dem ConnectKey Dashboard sind Apps zum Download der Symposium Agenda und den Inhalten verfügbar, aber auch Tipps für die besten Restaurants, ein Zugangsplan für den gesamten Bereich – und die Besucher können drucken, kopieren und Dokumente scannen.

Für die Twitter-Konversation rund um das Gartner Symposium brauchen Interessierte nur @xeroxevents und @xeroxUK unter dem Hashtag #GartnerSym zu folgen.