Neuss, Xerox präsentierte sich in der vergangenen Woche auf der digi:media, die dieses Jahr erstmalig als neue Plattform für integrierte Kommunikationslösungen stattfand. Das Unternehmen zeigte hier seine Lösungen für die gesamte Marketing-Wertschöpfungskette.

Produktseitig stellte Xerox am Stand unter anderem Drucksysteme wie die Xerox 1000 Colour Press mit Clear Dry Ink Technologie aus. Daneben wurden Prozesslösungen für integrierte Offset-/Digitaldruck Workflows und die Lösung XMPie für die Umsetzung cross-medialer 1:1 Kommunikation präsentiert. Insgesamt standen Beratungsleistungen und Anwendungsbeispiele im Mittelpunkt des Xerox-Auftritts.

Albert Brenner, Director Marketing und CRM bei Xerox: „Die Besucherzahl an unserem Stand hat unsere Erwartungen übertroffen. Die zahlreichen Gespräche haben uns gezeigt, dass die Veränderungen im Druckmarkt wahrgenommen werden und die Verantwortlichen sich neuen Geschäftsideen und den entsprechenden Lösungen öffnen. Auch unser offenes und kommunikatives Standkonzept, das Lösungen stärker als Technologien fokussierte, ist bei den Messegästen sehr gut angekommen.“
Lösungen für die gesamte Marketing-Wertschöpfungskette

Das Interesse der Druckdienstleister, Werbeagenturen und Marketing-Verantwortlichen galt den Xerox Lösungen für einen optimierten Workflow. Dabei kamen vor allem Inhalte wie Web-to-Print, Print-on-Demand, mobile Print und Prozesslösungen rund um die Integration unterschiedlicher Kommunikationsmedien und Druckverfahren zur Sprache, sowie die entsprechenden Kunden-Anwendungen. Daneben waren auch Sicherheitsmerkmale wie Mikro- und unsichtbare Schrift gefragte Themen bei den Besuchern des Xerox Standes.

Spannend für viele Messebesucher waren zudem die Dokumenten- und Supplies-Angebote von Xerox. Hier wurde eine große Auswahl an innovativen Print-on-Demand-Produkten wie Ordner, Thekenaufsteller, Schreibtischunterlagen oder Tragetaschen, die sich dank ihrer praktischen Einlegefächer individuell gestalten lassen, ausgestellt. Zudem wurden vorgestanzte und gerillte Druckvorlagen für den personalisierten Verpackungsdruck, wie Boxen für Visitenkarten, CDs und Golfbälle oder auch Aufsteller, Kalender oder Dokumentenmappen präsentiert.

Werbetreibende und Agenturen konnten sich zum Xerox Premier Partner Netzwerk informieren – ein deutschlandweiter und globaler Verbund herausragender Druckdienstleister, die die Fähigkeit besitzen, innovative Druckprojekte in hoher Qualität umzusetzen. Auch zu den Enterprise Marketing Services, dem Marketing-Outsourcing Dienstleistungsangebot von Xerox, standen Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung.

Klimatneutraler Messestand

Als Unternehmen mit gesellschaftlicher Verantwortung hat Xerox sich den digi:media Messestand als CO2-neutral zertifizieren lassen. Der Xerox-Partner ClimatePartner hat hierfür eine CO2-Bilanz erstellt, die alle durch den Messeauftritt verursachten Emissionen berechnet: von den Transporten der Messestände, über den Energieverbrauch vor Ort und Rahmengestaltungen bis hin zu den CO2-Freisetzungen verursacht durch die An- und Abreise der Teilnehmer und Besucher. Das Zertifikat von ClimatePartner bescheinigt die Kompensation von Treibhausgasen durch den Kauf von Zertifikaten aus anerkannten und überprüften Klimaschutzprojekten.

Xerox unterstützt das Klimaschutzprojekt Poza Verde in Pueblo Nuevo Viñas, Guatemala. Ziel des Projektes ist die Versorgung Guatemalas mit sauberer und verlässlicher regenerativer Energie. Darüber hinaus verteilte Xerox unter den Standbesuchern ClimatePartner Autovignetten. Diese ermöglichen etwa 1.000 km klimaneutrales Autofahren durch die Einsparungen der gleichen Menge an Emissionen an anderer Stelle.