Neuss – Hubert Soviche wurde zum General Manager Global Document Outsourcing bei der Xerox GmbH ernannt.  In seiner neuen Position ist Hubert Soviche dafür verantwortlich, die Service-Strategie von Xerox in Deutschland umzusetzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt es zudem, Kooperationsmöglichkeiten mit dem im Februar übernommenen Business Process Outsourcing-Anbieter ACS auf lokaler Ebene in Deutschland zu erarbeiten und umzusetzen.
 
Hubert Soviche (45) ist seit 1989 in verschiedenen Positionen für Xerox tätig. Er begann als Vertriebsmitarbeiter, arbeitete später als Sales Manager in Lyon und Paris und übernahm dann eine Position als Programm Manager im Marketing. Bevor er in diesem Jahr nach Deutschland kam, war er fünf Jahre als Director für den Bereich PSG bei Xerox in der Schweiz zuständig. Der gebürtige Pariser hat einen Abschluss in Marketing und Sales von einer Ecole Supérieure de Commerce in Paris. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.
 
Hubert Soviche wird gemeinsam mit Vertretern von ACS auf der diesjährigen Xerox Innovation Session (7. bis 9. September 2010 bei Xerox in Neuss) für Gespräche mit deutschen Kunden, Partnern und Pressevertretern zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung, auf der Xerox sich als lösungs- und service-orientierter Technologiepartner präsentiert, ist nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr die zweite ihrer Art.  Nähere Informationen sind erhältlich unter www.is2010.de.  
 
Xerox Global Document Outsourcing und ACS
Global Document Outsourcing ist die Xerox Service-Sparte, die ursprünglich unter dem Namen Xerox Global Services firmierte. Die Umbenennung erfolgte kürzlich aufgrund der Akquisition von ACS, dem weltweit führenden Anbieter von Business Process Outsourcing. Die neue Bezeichnung Global Document Services grenzt das Xerox-Serviceportfolio – das Outsourcing Dokumenten-intensiver Prozesse - sprachlich vom ACS-Serviceangebot ab, das Business Process Outsourcing für Human Ressources, Finance & Accounting, Transport, Customer Care sowie IT-Outsourcing umfasst.
 
Xerox macht weltweit rund 40 Prozent seines Umsatzes mit Dienstleistungen. Zu den Kunden im Service Bereich gehören weltweit unter anderem Procter & Gamble, Fiat, Reuters, Europäisches Patentamt oder Sun Microsystem. Kunden in Deutschland sind unter anderem Handelsblatt Verlagsgruppe, SNT, ILS oder Europart.