Neuss —  

Mit der Ernennung von Joseph Hanania stärkt Xerox weiter seinen Großkunden-Geschäftsbereich. Mit sofortiger Wirkung wird Hanania die etwa 3,5 Milliarden Dollar schwere Global Document Outsourcing (GDO) Services Business Group leiten. Er berichtet direkt an Mike Feldman, den Präsidenten der Large Enterprise Operations bei Xerox.

Hanania hat bereits den Ausbau und die Weiterentwicklung des Angebots an  Managed Print Services (MPS) für Großkunden von Xerox verantwortet. Er wird zudem die aktuelle globale Strategie, die Auslieferung und die künftige Ausrichtung des Xerox MPS-Geschäfts beaufsichtigen, das den Kunden weiterhin dabei helfen wird, den Umgang mit dokumentenintensiven Prozessen zu vereinfachen.

„Joseph wird sich in seiner neuen Position voll und ganz dem Wachstum unseres Marktanteils widmen, indem er Innovation bei Produkten und Service, Kundenservice und Geschäftsprozesse in den Mittelpunkt stellt. Dies gibt uns einen klaren Wettbewerbsvorteil.“, so Mike Feldman. „Die Weiterentwicklung unserer MPS-Angebote ist ein integraler Bestandteil unserer globalen Wachstumsstrategie und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Joseph bei dieser Aufgabe.“

Nach 28 Jahren Erfahrung in Management, Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Marketing und Projektmanagement kommt Hanania von Oracle zu Xerox. Bei Oracle hatte er seit 2011 verschiedene Führungspositionen inne, die letzte davon als Head der globalen Vertriebsabteilung für Advanced Customer Support in den vertikalen Märkten. Auch bei Microsoft, Hewlett-Packard und Compaq hat Hanania bereits in Führungspositionen gearbeitet – sowohl in globalen Rollen als auch in Asien, im Mittleren Osten und in Afrika. Als CEO der Umniah Mobile Company hat Hanania das Mobilfunk-Startup innerhalb von fünf Jahren zur Marktführer-Position begleitet.

Hanania hat einen MBA mit Schwerpunkt auf Finanzen von der University of New Orleans und einen BS in Industrial Engineering von der Louisiana State University.