Neuss –  Mit dem Programm „The Xerox Advantage“ hat die Xerox European Channels Group ein neues umfassendes Konzept entwickelt, um Partner noch besser zu unterstützen. Es läuft bis Ende 2010 und richtet sich an Konzessionäre und Multibrand-Partner, die Xerox Value-Produkte vertreiben. Das Programm zeichnet sich durch die ganzheitliche Ansprache der Endkunden mit einem service- und lösungsorientierten Ansatz sowie über zusätzliche Leistungsanreize für Vertriebsmitarbeiter und die Optimierung der Geschäftsergebnisse der Partner aus. Hierbei handelt es sich um das umfangreichste Programm, das Xerox bisher für Partner initiiert hat.
 
Ganzheitliche Kundenansprache
Die ganzheitliche Ansprache der Endkunden wird über eine crossmediale Kommunikation unter dem Motto „Der Xerox Effekt“ erreicht. Xerox stellt hierfür ein personalisierbares Direct-Mailing mit Aktionsflyer und ein HTML-Mailing bereit und subventioniert Anzeigenschaltungen sowie gegebenenfalls die Produktion von Radiospots. Web-basierte Assistenten zum Erstellen von personalisierten Webseiten für die Kundenregistrierung stehen ergänzend zur Verfügung.
 
Über die crossmediale Kundenkommunikation wird ein zentraler Bestandteil des Advantage Programms getragen: die Veranstaltung von Hausmessen bei den Vertriebs-Partnern. Während der Messen stehen Vertreter von Xerox Leasing und der Production Unit zur Verfügung, um vor Ort über Finanzierungsangebote und die Produkte aus dem Light Production-Bereich zu informieren. Zudem beteiligen sich Xerox Business Innovation Partner und stellen unterschiedlichste Lösungsansätze vor, mit denen Unternehmen ihre Outputmanagementprozesse optimieren können. Für die Hausmessen bietet Xerox seinen Partnern umfangreiche POS-Materialien und stellt online unterstützende Materialien wie Videos, Kunden-Präsentationen oder Feedback-Formulare bereit.
 
Zudem sind bestimmte Office- und Light-Production-Systeme zu besonderen Schauraum-Konditionen erhältlich. So gewährt Xerox auf ausgewählte Produkte wie das Workcentre 5745 zum Beispiel 20 Prozent Rabatt auf den regulären Einkaufspreis.
 
Optimierung der Geschäftsergebnisse
Zu dem Advantage Programm gehört zudem ein breites Angebot an taktischen Maßnahmen, mit denen Partner ihre Geschäftsergebnisse optimieren können:
  • Besonders attraktiv sind die Cashback-Aktionen, die mit dem Programm verbunden sind. Erstmals erhalten Xerox Partner schon ab dem ersten verkauften System eine Rückvergütung. Eine einfache Teilnahme-Registrierung ist bereits ausreichend, um von der Aktion zu profitieren. Die Rückvergütungs-Summen werden automatisch auf das angegebene Konto überwiesen. Von dieser Aktion profitieren zudem auch die Reseller, die Xerox Volume-Produkte vertreiben.
  • Ebenfalls neu sind die Aktionspläne mit zwei definierten Zielen, die Partner mit Xerox vereinbaren können. Bei Erreichen der Ziele erhält der Partner einen zusätzlichen Bonus auf den Einkaufsumsatz im jeweiligen Zeitraum. Der Bonus ist unabhängig vom regulären Quartals-Rebate.
Das Advantage Programm wird mit umfangreichen Incentives abgerundet, mit denen die Xerox Konzessionäre und Multibrand Partner ihren Vertriebsmitarbeitern zusätzliche Anreize bieten können. Diese Prämien in Form von Zusatzprovisionen, Sachprämien, Gutscheinen oder Teamreisen werden von Xerox subventioniert. Auch für die Geschäftsführer der Partner hat Xerox bei Erreichung der gemeinsamen Ziele ein attraktives Incentive ausgelobt.
 
„Das Programm „The Xerox Advantage“ ist das umfassendste Programm, das Xerox bisher für Partner bereitgestellt hat. Unser Partnergeschäft hat sich im Jahr 2010 sehr erfreulich entwickelt. Gründe dafür sehen wir zum Beispiel in erfolgreichen Systemen wie dem WorkCentre 7120, in Mehrwertangeboten wie Managed Print Services für KMU sowie in der Freigabe von Light Production Systemen für unsere Partner. Auch aktuell bieten wir mit Mobile Print und der WorkCentre 75er Serie attraktive Lösungen. Mit dem Advantage Programm möchten wir das positive Momentum fortsetzen und unser Partnergeschäft weiter stärken“, fasst Christoph von Poser, General Manager European Channels Group Deutschland, zusammen.